19062024Mi
Letzte Aktualisierung:Mi, 08. 05. 2024

Deutschland unterstützt Sri Lanka dabei, mit den neuesten technolo­gischen Entwicklungen im Bekleidungssektor Schritt zu halten

ApparealDie Partnerschaft zwischen SLGTI, MAS und GIZ ist ein Vorzeigebeispiel, bei dem der öffentliche Sektor, der Privatsektor und Entwicklungspartner zusammenkommen.

Medienmitteilung - Die vorgeschlagene Novellierung des bestehenden Terrorismusbekämpf­ungsgesetzes ist ein schrittweiser Schritt zur Sicherung, Förderung und zum Schutz der verfassungsmässig garantierten Grundrechte

ForminSealDer vorgeschlagene Gesetzentwurf zur Änderung des derzeitigen Antiterrorgesetzes (PTA), den die Regierung von Sri Lanka beabsichtigt, im Parlament einzubringen und nach seiner Verabschiedung ins Gesetz einzuführen, wäre ein heilsames Stück Gesetzgebung, das den derzeitigen Antiterrorismusgesetz nach fast 43 Jahren seit seiner Verabschiedung ändern würde, und wäre der fortschrittlichste Schritt, der Personen, die diesem Gesetz unterstehen, einen spürbaren Schutz zur Sicherung, Förderung und zum Schutz ihrer durch die Verfassung garantierten Grundrechte bieten würde.

SRI LANKA - Abfliegen und Tee trinken

WeltArticleSri Lanka hat seine Grenzen erst vor Kurzem wieder für Touristen geöffnet. Besucher haben das Weltkulturerbe und die Teegärten, die weite Teile der Insel bedecken, fast für sich allein. Das gilt auch für die Eisenbahn, die auf einer der schönsten Strecken der Welt fährt.

Sri Lanka: Kulinarisches Insel-Paradies

Falstaff»Die schönste Insel der Welt« – so soll Marco Polo Sri Lanka dereinst genannt haben. Das Naturjuwel südlich von Indien ist aber auch aus kulinarischer Sicht einmalig.

Medienmitteilung - Außenministerium weist Behauptungen von Ambika Satkunanathan gegenüber dem Unterausschuss für Menschenrechte des Europäischen Parlaments zurück

ForminSealDas Außenministerium von Sri Lanka nimmt mit Besorgnis die zahlreichen irreführenden Aussagen in der Aussage der Vorsitzenden des Neelan Tiruchelvam Trust, Ambika Satkunanathan, während eines Meinungsaustauschs über die Situation der Menschen- und Arbeitsrechte in Sri Lanka im Unterausschuss Menschenrechte des Europäischen Parlaments am 27. Januar 2022 zur Kenntnis.