13062024Do
Letzte Aktualisierung:Mi, 08. 05. 2024

Touristenvisum

Bitte beachten Sie, dass die Konsularabteilung der Botschaft für Sri Lanka nicht für Visa für srilankische Staatsbürger zuständig ist, die nach Deutschland einreisen wollen, und in solchen Fällen auch keine Unterstützung leisten kann. Für diese Zwecke wenden sich die betreffenden Personen bitte an die Botschaft der Bundesrepublik Deutschland in Colombo. 

Deutsche Touristen, die nach Sri Lanka reisen wollen und ihr 30-Tage-Visum nicht über die Website https://www.srilankaevisa.lk/ erhalten konnten, können ihr Visum für Sri Lanka bei der Ankunft am Flughafen gegen eine Gebühr von 60 USD erhalten.

 

Touristenvisum bis zu 30 Tage und längerfristig

Visa für bis zu 30 Tage Aufenthalt in Sri Lanka zu touristischen Zwecken können auf folgende Weise beantragt werden:

1. Einreisevisum am Flughafen in Sri Lanka: Visumantrag und Zahlung am internationalen Flughafen Colombo einreichen. Für diesen Service wird eine Gebühr von USD 60 erhoben. Bitte beachten Sie, dass diese Möglichkeit der Visumerteilung nur für Inhaber deutscher Reisepässe zur Verfügung steht, die versucht haben, über das ETA-System https://www.srilankaevisa.lk/ ein Visum zu beantragen, wobei dies jedoch fehlgeschlagen ist, weil die Gebühren nicht mit Kreditkarte bezahlt werden konnten.

Bei der Beantragung des Visums bei der Ankunft kann die Zahlung am Bandaranaike International Airport in ausgewiesenen Fremdwährungen im Gegenwert von US-Dollar in bar oder per Kreditkarte erfolgen. Der Restbetrag wird nur in Sri Lanka Rupien ausgezahlt.

2, Online-eVisa-System: Senden Sie den Visumantrag über das eVisa-System unter https://www.srilankaevisa.lk/ und zahlen Sie die Visagebühr per Kreditkarte. Der Antragsteller muss persönliche Daten einschließlich E-Mail-Adresse eingeben und wird über den Status des Antrags informiert. Erfolgreiche Antragsteller erhalten eine Bestätigungsnummer (Referenznummer) des Visums, die während des Einreiseverfahrens am Colombo International Airport vorgezeigt werden sollte.

3. Persönlich oder postalisch: Derzeit werden keine Visa von der Botschaft in Deutschland ausgestellt.

Besucher, die bereits einen gültigen srilankischen Reisepass oder eine gültige Aufenthaltserlaubnis in Sri Lanka besitzen, benötigen für die Einreise nach Sri Lanka kein Visum. Besucher zu anderen als touristischen Zwecken (d. h. Diplomaten, Geschäftsleute, Journalisten usw.) müssen vor der Reise nach Sri Lanka ein Visum beantragen, unabhängig von der Aufenthaltsdauer.

Touristen, die mit einem VORLÄUFIGEN REISEPASS nach Sri Lanka einreisen, müssen vor ihrer Reise nach Sri Lanka über https://www.srilankaevisa.lk/ oder über die Botschaft oder das Generalkonsulat ein Visum beantragen. Touristen mit VORLÄUFIGEN REISEPÄSSEN wird bei der Ankunft am Flughafen kein Visum ausgestellt.

 

Voraussetzungen für den Visumantrag

  • Ordnungsgemäß ausgefülltes Visumantragsformular mit Unterschrift. Bitte Name, Adresse und Telefonnummer des Bewerbers deutlich schreiben
  • Gültiger Reisepass mit mindestens einer unbenutzten Visumseite. Der Reisepass sollte ab dem Tag der Ankunft in Sri Lanka noch sechs Monate gültig sein.
  • Kopie der Flugbuchung oder Kreuzfahrtreservierung
  • Kopie des Reiseplans in Sri Lanka. Wenn keine Hotelreservierungen vorgenommen werden, die Namen und Adressen der geplanten Besuche/Übernachtungen
  • Nachweis der Zahlung

Wichtige Informationen:

  • Staatsangehörige von Singapur und den Malediven benötigen im Rahmen des bilateralen Programms kein Visum.
  • Ausländische Staatsangehörige, die zum Erhalt eines On-Arrival-Visums berechtigt sind, können am Ankunftshafen in Sri Lanka ein Einreisevisum beantragen. Weitere Informationen finden Sie auf der Einwanderungswebsite für Sri Lanka.
  • Besatzungsmitglieder von Flügen und Schiffen benötigen kein Visum.
  • Kinder unter 12 Jahren müssen die Visumbearbeitungsgebühr für Visa bis zu 30 Tage nicht bezahlen.
  • Bitte senden Sie Ihre Gebühren nicht in bar per Post. Die Mission kann nicht für per Post verschicktes Bargeld verantwortlich gemacht werden.
  • Bitte beachten Sie, dass die Antragsteller gebeten werden, für den Versand / Empfang ihrer Pässe und Dokumente geeignete Kurierdienste in Anspruch zu nehmen, da es in den letzten Monaten zu Paketverlusten bei der Post kam. Diese Mission haftet nicht für verlorene Pässe und Dokumente auf dem Postweg.
  • Visagebühren sind nicht erstattungsfähig und nicht übertragbar.

Die oben genannten Informationen gelten ab Dezember 2021. Für aktualisierte Visabestimmungen wenden Sie sich bitte vor Reiseantritt an https://www.srilankaevisa.lk/, Sri Lanka Immigrations oder Ihre nächstgelegene diplomatische Vertretung.

Botschaftskontakt

Frau Nisa Haneefa
Tel – (030) 80909749
E-Mail –
Website - https://www.srilanka-botschaft.de/visa-residence/visa-guidelines-for-tourists