21072024So
Letzte Aktualisierung:Mi, 08. 05. 2024

Medienmitteilung – Außenminister Prof. Peiris erörtert Folgemaßnahmen zu Angelegenheiten, die beim Mobilen Dienst „Zugang zur Justiz“ in Jaffna angesprochen wurden

PeirisJusticeAußenminister Prof. GL Peiris leitete am 21. März 2022 ein Treffen, an dem der Justizminister Ali Sabry und der Parlamentsabgeordnete Angajan Ramanath teilnahmen, um Folgemaßnahmen zu Angelegenheiten zu erörtern, die den beiden Ministern  durch Menschen in Jaffna bei einem mobilen Sonderservice, der Anfang dieses Jahres in Jaffna stattfand, zur Kenntnis gebracht worden waren. Während dieses Treffens wurden unter anderem Fragen im Zusammenhang mit den Grenzen von Wildschutzgebieten, Küstenschutzreservaten in Jaffna, der Zahlung von Entschädigungen für das Land, das für die Erweiterung des Flughafens Palaly erworben wurde, dem Fischereiproblem im Hafen von Myladdy und der Verhinderung des illegalen Sandabbaus in Kilinochchi diskutiert .

Die beiden Minister betonten die Notwendigkeit , alle von der Bevölkerung aufgeworfenen Fragen dringend zu lösen. Eine weitere Review-Veranstaltung wird zu gegebener Zeit durchgeführt. Beamte des Verteidigungsministeriums, des Justizministeriums, des Fischereiministeriums, des Ministeriums für Häfen und Schifffahrt, des Umweltministeriums, des Landministeriums, des Ministeriums für Wildtiere, des Ministeriums für Küstenschutz und der Zivilluftfahrtbehörde nahmen an dem Treffen teil.

Im Rahmen der Versöhnungsbemühungen der Regierung wurde der mobile Dienst „Zugang zur Justiz“ gestartet . Die Regierung beabsichtigt, diese Verpflichtungen zu nutzen, um das öffentliche Bewusstsein für die Politik der Regierung sowie für die Priorität zu schärfen, die sie der Einholung der öffentlichen Meinung für eine bessere Umsetzung ihrer auf den Menschen zentrierter Pläne beimisst.

Außenministerium, Colombo, 24. März 2022