29092022Do
Letzte Aktualisierung:Mi, 17. 08. 2022

Medienmitteilung - Außenminister Prof. G. L. Peiris trifft Sprecher des Unterhauses

PeirisHoyleAußenminister Prof. G.L. Peiris hat am 26. Oktober 2021 den Sprecher des Unterhauses Sir Lindsay Hoyle besucht.

Minister Prof. Peiris erinnerte daran, dass das srilankische Parlament fast als exakte Nachbildung des Westminster-Parlaments entstanden sei, und erklärte, dass Sri Lanka daran interessiert sei, die Bindungen zwischen den beiden Legislativen zu stärken. Er fügte hinzu, dass Sri Lanka Reformen seiner gesetzgebenden Institutionen erwäge und es viele Diskussionen über die Wiederbelebung der vor 1972 bestehenden Zweikammergesetzgebung gebe. Er sagte, dass etwa ein Drittel der Mitglieder des srilankischen Parlaments dynamische und energische Abgeordnete unter 35 Jahren seien.

Minister Prof. Peiris betonte die Notwendigkeit, die Gremien zu stärken und ihnen mehr Verantwortung zu übertragen. In Bezug auf die Zusammenarbeit im Commonwealth-Kontext erklärte er, dass das Commonwealth die Vielfalt würdige und nützliche Arbeit leistet. Minister Prof. Peiris lud Sir Lindsay Hoyle ein, Sri Lanka zu einem für beide Seiten günstigen Zeitpunkt zu besuchen.

Sir Lindsay stimmte zu, dass die Stärkung und Ermächtigung der Ausschüsse des Parlaments den Weg für eine angemessene Kontrolle der Arbeit der Regierung ebnet. In Bezug auf die zweite Kammer in einer Legislaturperiode ist er der Meinung, dass die Vormachtstellung der Kammer der gewählten Vertreter wichtig ist und die zweite Kammer nicht überflüssig werden sollte. Er stimmte zu, dass das Commonwealth eine Familie ist und es darum geht, sich gegenseitig zu helfen. Sir Lindsay nahm die Einladung an, Sri Lanka zu besuchen, sobald es physisch möglich ist.

Außenministerium, Colombo