27112021Sa
Letzte Aktualisierung:Fr, 26. 11. 2021

Deutschland spendet 300.000 Antigen-Schnelltest-Kits

DonationBWDas Ministerium für Soziales, Gesundheit und Integration des Landes Baden-Württemberg hat eine Lieferung von 300.000 in Deutschland hergestellten Antigen-Schnelltest-Kits gespendet, um Sri Lankas Bemühungen zur Eindämmung von COVID-19 zu unterstützen. Die Sendung im Wert von ca. 300 Millionen Rs. Sri Lanka wird in Krankenhäusern auf der ganzen Insel verwendet.


Botschafterin Manori Unambuwe überreicht dem Präsidenten der Republik Montenegro Beglaubigungsschreiben

Montenegro1

Botschafterin Manori Unambuwe überreichte dem Präsidenten der Republik *Montenegro *Milo Đukanović im Präsidentenpalast in Cetinje Beglaubigungsschreiben, in denen sie als außerordentliche und bevollmächtigte Botschafterin Sri Lankas in Montenegro akkreditiert wurde.

Montenegro3Die Zeremonie beinhaltete eine Ehrengarde der montenegrinischen Streitkräfte, die Übergabe der Beglaubigungsschreiben und eine Diskussion mit Präsident Milo Đukanović und seinem Gefolge. Die Botschafterin wurde von der Ersten Sekretärin der Mission, Buddhika Wimalasena, begleitet.

Während der Diskussion überbrachte Botschafterin Manori Unambuwe Grüße von Präsident Gotabaya Rajapaksa und erinnerte an die außergewöhnlichen Beziehungen zwischen den beiden Ländern zu Zeiten der ehemaligen Sozialistischen Föderativen Republik *Jugoslawien*, insbesondere im Kontext der Blockfreiheitsbewegung. Präsident Đukanović erwiderte seine Grüße an seinen srilankischen Amtskollegen und bekundete sein starkes Interesse, die vielfältigen bilateralen Beziehungen zwischen den beiden Ländern weiter zu stärken.

Die Botschafterin hob das wirtschaftsfreundliche Umfeld des Landes hervor und machte auf das zunehmende Interesse der internationalen Geschäftswelt an Investitionen in Sri Lanka aufmerksam, während sie neue Möglichkeiten und Bereiche möglicher Zusammenarbeit ansprach.

Die srilankische Botschaft in Deutschland ist gleichzeitig in der Republik Montenegro akkreditiert.

Botschaft von Sri Lanka, Berlin, 09. November 2021

ERINNERUNG zur Anmeldung zum 4. Webinar der srilankischen Botschaft in Berlin

InvitationOERINNERUNG zur Anmeldung zum 4. der Webinarreihe, die von der Botschaft von Sri Lanka in Deutschland in Zusammenarbeit mit dem Export Development Board of Sri Lanka und dem Import Promotion Desk of Berlin zum Thema "EU Standards & Zertifizierungen für den Agrarproduktsektor" organisiert wird mit besonderer Fokus auf Bio-Produkte geplant für den 2. November 2021 ab 14:30 Uhr (IST) (1100 Uhr MEZ) .

Botschafterin Manori Unambuwe besucht Stände in Sri Lanka auf der Messe Anuga 2021

AmbAnugaBotschafterin Manori Unambuwe hat die srilankischen Stände auf der Messe Anuga 2021 besucht. Vom 9. bis 13. Oktober 2021 findet in der Messe Köln die Anuga 2021, die weltgrößte Messe für die Lebensmittel- und Getränkeindustrie, statt. Die Messe gibt Einblicke in die Branchenorientierung, die Verbindung von Angebot und Nachfrage und bietet vielfältige Geschmackserlebnisse im Lebensmittelbereich und Getränkebranche.

Botschafterin spricht über Sri Lankas Vision des ökologischen Landbaus

AmbSchmiedBotschafterin Manori Unambuwe traf am 6. Oktober 2021 in den Räumlichkeiten des Bundesministeriums mit Dr. Burkhard Schmied, Leiter der Abteilung Landwirtschaftliche Produktion, Gartenbau, Agrarpolitik des Bundesministeriums für Ernährung und Landwirtschaft, zusammen. Es wurde eine produktive Diskussion mit besonderem Fokus auf Sri Lankas Vision geführt, eine 100% Bio-Nation zu werden, national festgelegte Ziele zur Transformation der traditionellen Agrarlandschaft von #SriLanka zu erreichen. Es wurde vereinbart, Fachwissen und potenzielle Kooperationen zwischen SriLanka und Deutschland auszutauschen

4. Webinar "EU-Standards & Zertifizierungen für den Agrarproduktsektor"

InvitationOWir freuen uns, Sie zum 4. der Webinar-Reihe einzuladen, die von der srilankischen Botschaft in Deutschland in Zusammenarbeit mit dem Export Development Board of Sri Lanka und dem Import Promotion Desk of Berlin zum Thema "EU Standards & Zertifizierungen für Agrarprodukte" organisiert wird. Der besondere Fokus wird auf Bio-Produkten liegen. Termin:*2. November **2021 ab 14:30 Uhr (IST) (1100 Uhr MEZ)